ZERAMEX® XT - eine ideale Lösung

Mit dem keramischen Implantatsystem ZERAMEX® XT, das CE-gekennzeichnet und FDA-zugelassen ist, können Sie sofort in eines der am schnellsten wachsenden Dentalsegmente einsteigen. Mit unserem White-Label-Angebot können Sie Ihr Dentalimplantat-Portfolio erweitern und von einer Marke mit mehr als 10 Jahren klinischer Erfahrung bei zweiteiligen Keramikimplantaten profitieren1.

ZERAMEX® steht für metallfreie Keramikimplantate mit zahnähnlicher, natürlich wirkender Farbe.

ZERAMEX® Implantate sind für die meisten etablierten Therapiekonzepte mit vorhersagbarem Langzeiterfolg geeignet.

Implantat Größen

Das ZERAMEX® XT Keramikimplantat bietet drei verschiedene Plattformen (SB / RB / WB) in den Längen von 8, 10, 12 und 14 mm. Das SB (“Small Base”) Implantat ist dank seines geringen Durchmessers von 3,5mm besonders für kleine Lücken im Frontzahnbereich geeignet. Darüber hinaus ermöglicht ein ausgereifter digitaler Workflow patientenindividuelle Versorgungen - was besonders im sichtbaren, sogenannten ästhetischen Bereich, von Vorteil sein kann.

Das ZERAMEX® XT Keramikimplantat ist ein Tissue-Level-Implantat und kann 0,6 mm über dem Knochenniveau oder bis zu 1,6 mm suprakrestal platziert werden. Das zylindrisch-konische Design des Implantatgewindes wurde mit Blick auf eine hohe Primärstabilität entwickelt. Ziel der Nuten an der Implantatspitze ist es, Knochenmaterial abzutransportieren, damit das Implantat leichter in die finale Position eingedreht werden kann.

Fertigung

Das ZERAMEX® XT Keramikimplantat wird aus Zirkonoxid-Matrix-Keramik-Verbundwerkstoff ATZ (alumina-toughened zirconia) Blanks gefertigt. Nach der finalen Formgebung der Aussen- und Innengeometrie des Implantats findet kein weiterer thermischer Prozess (Sintern) oder eine Nachbearbeitung statt. Dieses Fertigungsverfahren ist sehr aufwendig, setzt viel Erfahrung und Know-how voraus und ermöglicht eine hohe Formgenauigkeit und Präzision in der Fertigung des Implantats.

Implantat Oberfläche

Alle ZERAMEX® Implantate sind mit der ZERAFIL™ Oberfläche ausgestattet, für die eine speziell für keramische Werkstoffe entwickelte Sandstrahl- und Säureätztechnik verwendet wird. Dieses proprietäre Verfahren ist darauf ausgelegt, eine ungehinderte Osseointegration zu unterstützen.

ZERAMEX® XT Verbindung

«Bolt-In-Tube» Innenverbindung

Die vier retentiven Elemente in Kreuzform dienen dazu das Implantat in die finale geplante Position zu bringen. Sie fungieren außerdem als Rotationssicherung. Darüber hinaus ermöglicht diese einzigartige interne Verbindung eine reproduzierbare korrekte Positionierung des Abutments sowie eine flexible prothetische Versorgung.

Vier Zinnen für noch mehr Präzision

Die spezielle Geometrie mit den vier Zinnen ermöglicht ein schnelles und einfaches Einsetzen und Ausrichten des Abutments. Alle ZERAMEX® Abutments sind mit den vier Zinnen versehen, mit einer Ausnahme: die ZERABASE Abutments «unengaged» Version. Um den Ausgleich von Divergenzen zu ermöglichen und Stress mit mehreren Implantaten zu vermeiden, z. B. bei der Versorgung mit einer Brücke, weist dieser Abutmenttyp keine Retentionszinnen auf.

VICARBO® Technology

Das Herzstück der Verbindung ist die VICARBO® Schraube aus karbonfaserverstärktem Hochleistungs-PEEK Polymer. Die PEEK-Matrix der VICARBO® Schraube sollte sich elastisch verformen und so den Spalt zwischen der Innengeometrie und der Schraube so weit wie möglich minimieren. Das Design der Verbindung wurde mit dem Ziel entwickelt, die bakterielle Besiedlung und Akkumulation zu minimieren.

Die VICARBO® Schraube

Die VICARBO® Schraube hat die Funktion eines Bolzens (engl.: bolt), welcher den Aufbau im Implantat verankert. Die hohe Elastizität der karbonfaserverstärkten Hochleistungs-PEEK Schraube in Kombination mit dem zweiteiligen ZERAMEX® XT-Design ermöglicht eine hohe prothetische Flexibilität2.

Die Festigkeit der Keramik in Kombination mit einer karbonfaserverstärkten Hochleistungs-PEEK-Polymer Schraube soll es ermöglichen, dass die Druckkräfte von der Keramik aufgenommen werden, während die VICARBO® Schraube den Zugkräften entgegenwirken soll.

ZERAMEX® XT Prothetik

Mit der vielfältigen Palette an komplett metallfreier Prothetik können sowohl Funktion als auch Ästhetik wiederhergestellt werden. Das ZERAMEX® XT-Implantat in Kombination mit den verschiedenen prothetischen Lösungen schafft für fast alle Fälle optimale Voraussetzungen.

Weichgewebs-Management

Die ZERAMEX®-Einheilkappe (Healing Cap), Gingivaformer und Provisorium helfen, die gewünschte Ausformung des periimplantären Weichgewebes nach abgeschlossener Osseointegration zu erreichen.

Die Gingivaformer sind in zwei Höhen (3 mm / 4 mm) erhältlich. Der provisorische Aufbau aus PEEK ermöglicht eine individuelle temporäre Versorgung.

Hier Produktbilder ansehen

Versorgung - Standard

Das ZERAMEX® XT Implantatsystem wird für folgende Indikationen eingesetzt:

  • Einzelzahnversorgungen
  • Brückenversorgungen auf mehreren Implantaten
  • Stegversorgung auf mehreren Implantaten
  • Herausnehmbare Versorgung in Kombination mit ZERAMEX Docklocs® Abutments
  • Teleskopierende Versorgungen

Hier Produktbilder ansehen

Versorgung - Klebebasis

Monolithische Kronen und Brücken können aus gängigen prothetischen Materialien, z.B. Zirkonoxid, mit unterschiedlichen Transluzenzen und Festigkeiten hergestellt werden, um den Anforderungen der klinischen Situation gerecht zu werden.

Die ZERABASE Abutments und der ausgereifte digitale Workflow ermöglichen die Herstellung einer patientenindividuellen Versorgung, insbesondere für ästhetisch überzeugende, 100% metallfreie prothetische Rehabilitationen.

Hier Produktbilder ansehen

Versorgung - Docklocs®

ZERAMEX Docklocs® ist ein präfabriziertes Verbindungssystem zum Befestigen von herausnehmbarem Zahnersatz auf der Basis einer Schnappverbindung.

ZERAMEX Docklocs® Abutments sind in drei Grössen (2 mm / 3 mm / 4 mm) verfügbar und passen auf alle Plattformen (SB / RB / WB).

Hier Produktbilder ansehen

Referenzen

1. Jank S et al., Success Rate of Two-Piece Zirconia Implants: A Retrospective Statistical Analysis. Implant Dent. 2016 Feb 1.

2. Invibio T-PB-PUR-E-0031-A (3/2013).

Das ZERAMEX® XT

Ihre White Label Lösung

  • Klinisch erfolgreiches Keramikimplantatsystem
  • CE-gekennzeichnet und FDA-zugelassen
  • Zweiteiliges, reversibel verschraubbares Keramikimplantat
  • 100% metallfrei

Erweitern Sie Ihr Portfolio mit einer keramischen Lösung

+41 44 388 36 36
CommercialAdrian Hunn
UnternehmenDentalpoint AG